GDL Disabled Diver Assistant

(SK Tauchbegleiter DD)

Tauchen ist ein faszinierender Sport, bei dem man die „Schwerelosigkeit“ im Wasser erleben kann. Dies vermittelt auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen ein tolles Gefühl im Wasser. Bei dieser Erfahrung ist es wichtig, dass sie von einem erfahrenen Taucher begleitet und unterstützt werden.  In diesem Kurs vermitteln wir Dir das grundlegende Wissen zu den unterschiedlichen Behinderungen und deren Grenzen beim Tauchsport, die wichtigsten medizinischen und besonderen rechtlichen Grundlagen, die Konfiguration und Anwendung behindertengerechter Ausrüstung und die Rahmenbedingungen für sichere Tauchgänge mit Menschen mit Behinderungen.

Als Taucher wirst Du anschließend bei der Tauchausbildung von behinderten Menschen assistieren können. Nach erfolgreicher Teilnahme erhältst Du die offizielle Lizenzkarte sowie einen Einkleber für den Taucherpass.

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Gültige tauchsportärztliche Untersuchung (TSU)
  • Ausbildungsstufe: GDL** Advanced Sports Diver
  • Anzahl der Pflichttauchgänge: 80
  • Spezialkurse: GDL Safety & Rescue Diver; wir empfehlen außerdem GDL Self Rescue Diver

Mehr Details findest Du in der aktuellen Ausbildungsordnung.

Menü